Liebe Mitglieder,

 

Bei den Damen war am Samstag zum zweiten Mal eine Konstellation eingetreten, die in unserer SpoWo so nicht abgebildet wird. Entgegen der oben erwähnten und teilweise unqualifizierten Kommentare, war der Ablauf alles andere als regelwidrig. Zum Chor der unqualifizierten Kommentatoren gesellte sich dann auch ein ehemaliges und bekanntes Mitglied des NDV, das eher vor der eigenen Tür kehren sollte.

Die SpoWo, wie auch die Satzung des NDV lassen die getroffene Regelung, zur Durchführung des Turniers bei den Damen, zu. Es wurde auch im Sinne des Sportes und der Teilnehmerinnen entschieden. Der Turnierablauf wurde mit den Teilnehmerinnen besprochen und sie erklärten sich mit der getroffenen Regelung einverstanden. Denn sie war in ihrem Sinne.

Sicherlich ist es positiv, wenn die Teilnehmerzahlen höher sind. Aber einige Wortmelder scheinen zu verdrängen, dass sowohl berufliche als auch private Gründe eine Teilnahme nicht zulassen können. Es soll gerüchteweise eine Menge Dartspieler geben, für die z.B. Familie vorgeht und für die, die schiere Flut an Terminen im Dart, einfach zu viel geworden ist. Oder beispielsweise ein Soldat, der nicht einfach die Truppe verlassen kann, um Dart zu spielen. Auch wenn er es gerne möchte, weil für ihn aufgrund seiner spielerischen Qualität die Teilnahme an den German Masters über die Rangliste problemlos möglich ist. Es kam auch schon vor, dass ein anderer großer Dartverband einen Ausweichtermin, auf den Termin eines in der Nähe stattfindendes Ranglistenturnieres legen musste und sich viele potenzielle Teilnehmer entschlossen, hochklassige Spiele der Profis anzusehen, statt selbst zu spielen.

Wer erinnert sich nicht, an die plötzlich geringen Teilnehmerzahlen, nachdem in der Vergangenheit einmal die Setzliste in der SpoWo gestrichen wurde. Es gibt vielfältige Gründe, warum Mitglieder nicht zu den Ranglistenturnieren erscheinen. Einige Gründe mögen in der Vergangenheit liegen. Gründe, die ohne das Zutun des aktuellen Präsidiums entstanden sind und Mitglieder bewogen haben auf weitere Teilnahmen zu verzichten. Andere Gründe sind einfach privater, beruflicher oder finanzieller Natur. Das wird gerne geleugnet und anders dargestellt. Ein Punkt, der vielen aber immer mehr bewusst wird.

Es wird unsere einzige Äußerung zu diesem Thema bleiben.

Alle Spieler und Spielerinnen im NDV sind herzlich eingeladen an den Ranglistenturnieren teilzunehmen. Alle werden gleich behandelt und erhalten die gleichen Chancen sich für die German Masters zu qualifizieren, wenn sie diese Herausforderung suchen. Aber auch Spaß, nette Gespräche, eine Kräftemessen und Wiedersehen von Teilnehmern, die man sonst selten trifft, sind ein guter Grund zu den Ranglistenturnieren zu fahren und zu spielen.

In diesem Sinne … Wir freuen uns auf euch.

Euer Präsidium