Weser Ems Verband

Liebe Mitglieder.
Leider wird wieder seitens des sozialen Netzwerks FB auf einer bestimmten Seite versucht Unruhe in den NDV bzw. seine Bezirksverbände zu bringen.

Einige Aussagen bzw. Erläuterungen sind hier wieder ohne Hintergrundwissen, bzw. des abgebildeten Dringlichkeitsantrages des DDV getätigt worden und völlig überholt und darüber hinaus falsch .

Bereits am 10.6.2017 traf sich der NDV mit seinen Bezirksverbänden und auch dem Weser Ems Verband, vertreten durch Michael C..
Hier wurde über die Aufnahme des Weser Ems Verbandes in den NDV gesprochen zu dem der NDV bereit ist.

Da seitens des Weser Ems Verbandes, dem DBH und auch dem NDV noch einige Unklarheiten geklärt werden sollen (Teams aus Weser Ems Region im DBH) wurde auf Bitten des Weser Ems Verbandes, durch Michael C., die Aufnahme erst für  die Saison 2018/19 angestrebt und auch so im Beisein aller Bezirksverbände verabschiedet.
Der auf der gemeinten Facebook-Seite abgebildete Dringlichkeitsantrag war nach Rücksprache mit Michael C. nichtmal ihm bekannt.
Der Dringlichkeitsantrag wurde am 24.6.2017 beim Verbandstag des DDV gestellt.
Hier wurde abermals Unruhe im NDV verbreitet, da dieser Antrag total überflüssig war, da man sich schon Wochen vorher verständigt hatte und sich beidseitig Termine gesetzt hatte.
Bevor solche Anträge gestellt werden, hätte man sich besser informieren können.
Das dieses jetzt in einem falschen Licht dargestellt wird, ist typisch für diese Facebookseite und soll nichts als Unruhe in den NDV und seine BV´s bringen.
Dazu ist zu sagen, dass im April ein Treffen mit dem Weser Ems Verband vorgesehen ist, um die es um die Aufnahme in den NDV in der Saison 2018/19 geht und nicht wie in der besagten FB Gruppe angegebenen Jahr 2019.

Nicht nur Kinder speist man mit Märchen ab, wie man anhand der besagten Facebookseite sehen kann.

Mit dartsportlichen Grüßen