Pokalendrunde der NDV-Pokalwettbewerke

 

NDV Cup

Parallel zur 4er Teamendrunde fand auch die Endrunde im NDV-Cup statt.

Auch hier, wie im 4er Team wurden die letzten vier Mannschafte eingeladen um über die Halbfinalspiele die Finalisten zu ermitteln.

Eingeladen waren:

  1. DC Six Pack Wolfenbüttel (BBDV)
  2. DC Bulldogs Wolfenbüttel (BBDV)
  3. DC Hameln 79 e.V. (DBH)
  4. Classic Darts Wunstorf (DBH)

Die Auslosung wurde vom Landessportwart vor Ort öffentlich vorgenommen.

Folgende Paarungen wurden ermittelt:

  • DC Six Pack Wolfenbüttel vs DC Bulldogs Wolfenbüttel
  • DC Hameln 79 e.V. vs Classic Darts Wunstorf

Im Spiel DC Hameln gegen Classic Darts Wunstorf kam es zum Duell der Ligakonkurenten. Bereits in der laufenden Saison der Niedersachsenliga trafen beide Teams zweimal aufeinander. Beide Spiele gewannen die Classic Darts doch recht deutlich. Sollte es heute einen erneuten Sieg geben?

Bereits nach den Einzeln zeichnete sich ein weitere Erfolg für Wunstorf ab, führte man doch bereits mit 5:3. Die Doppel mussten also entscheiden. Und hier gewann die Wunstorfer gleich die ersten beide Doppel mit jeweils 3:0 zum umjubelten Sieg von 7:3 und den damit verbundenen Einzug ins NDV-Cup-Finale.

 

Das Duell der Wolfenbüttler Spitzenmannschaften nahm einen änhlichen Verlauf. Die Bulldogs, immerhin Platz 4 in der DDV-Bundesliga und somit Teilnehmer an der Bundesligaendrunde, führten bereits nach den Einzeln mit 6:2 gegen bis dahin verunsicherte Spieler des DC Six Pack. Bereits das erste Doppel brachte die Entscheidung. Die Bulldoggen gewann das Doppel mit 3:1 und sicherten die erneute Finaleteilnahme nach dem Titelgewinn im letzten Jahr.

 

Da nicht sicher war, ob die Classic Darts aus Wunstorf die Meisterschaft in der Niedersachenliga gewinnen würde, musste ein Spiel um den 3.Platz her.

Diese Spiel spielten die beiden Verlierer der Halbfinals.

DC Hameln 79 gegen DC Six Pack. Ebenfalls sind beide Mannschaften schon der Liga aufeinandergetroffen. Dort gab es ein knappes 7:5 für den DC Six Pack. Würde Hameln heute die Revanche gelingen?

Irgenwie kam der DC Six Pack nicht richtig in Schwung. Ehe man sich versah, lag man nach den Einzeln schon mit 2:6 zurück. Das nächste Doppel könnte schon über Platz 3 und 4 entscheiden.

Plötzlich merkte man auf Seiten der Fans des DC Hameln, dass ihre Spieler immer nervöser wurden. Der DC Six Pack gewann die ersten drei Doppel und konnte somit auf 6:5 verkürzen. Sollte auch dieses Spiel in die Verlängerung gehen?

Das letzte Doppel musste entscheiden. Es wurden alle fünf möglichen Legs gespielt, die der DC Hameln 79 schließlich zum umjubelten 7:5 auschecken konnte.

Somit stand zumindest fest das der DC Hameln 79 zum DDV-Verbandspokal nach Hanau reisen würde.

 

Finale ohho, Finale ohhohoho ...

Classic Darts Wunstorf vs DC Bulldogs.

Vom Papier her eine klare Sache für den Bundesligisten.

Doch die Classis Darts kämpften als würde es kein Morgen geben. Nach den Einzeln stand es zur Überraschung aller Anwesenden 4:4. Die Doppel verliefen ebenfalls ausgeglichen. Endstand 6:6.

Das Teamgame musste die Entscheidung bringen.

Auch hier stand es nach vier gespielten Legs 2:2. Das allerletzte Leg des Tages musste entscheiden. Die Classic Darts spielten weiterhin konstante Darts währenddessen die Bulldogs ein bisschen Faden verloren.

So lag es dann an Klaus Graf bei einem Rest von 20 Punkten die Entscheidung zu Gunsten der Classic Darts die Doppel 10 zu treffen. Während Dart 1 und 2 das Ziel äüßerst knapp verfehlte, landete Dart 3 ganz knapp im erforderlichen Doppelsegment.

Als der Schreiber, mein Dank an Floyd, den Checkdart ausrufte, kannte die Freunde auf Seiten der Classic Darts keine Grenzen mehr.

 

Es war eine überaus schöner Nachmittag in Halle / Dohnsen mit teilweise schönen und knappen Spielen sowie einiger schöner Specials.

 

In der Fotogalerie findet Ihr ein Paar Fotos von diesem Event.

 

 Platz 1: Classic Darts Wunstorf

Platz 2: DC Bulldogs Wolfenbüttel

3.Platz: DC Hameln 79 e.V.

 

 

Da am gestrigen Tag auch in der Niedersachenliga die Meisterschaft entschieden wurde können wir heute mitteilen, dass der DC Bulldogs Wolfenbüttel in Hanau am DDV-Pokal, der DC Hameln 79 e.V. am DDV-Verbandspokal und die Classic Darts Wunstorf an der Bundesligaaufstiegsrunde teilnehmen werden.

Allen Mannschaften viel Erfolg für die Aufgabe.

 

Bericht und Fotos: Olaf Schmethüsen Landessportwart NDV e.V.