Am gestrigen Sonntag fand der erste Jugendtreff der Saison 21/22 beim DC Hameln´79 statt.

30 Jugendliche fanden sich ein, um sich miteinander zu messen. Mit den gängigen 3G-Regeln und mit regelmäßigem Lüften wurde auch den derzeitigen Richtlinien genüge getan. 

Mit dem großartigen Thekenteam und der tatkräftigen Unterstützung von Jonathan Schütte stand einem erfolgreichen Jugendtreff nichts mehr im Wege.

Nun zum Turnierverlauf: Es waren alle Bezirksverbände vertreten, der eine mehr, der andere weniger. Es wurde erst eine Gruppenphase gespielt in 6 mal 5 Gruppen wo sich schon zeigte, dass ein sehr hohes Niveau herrschte. Da leider nur 3 Mädchen anwesend waren, mussten diese bei den Jungs mitspielen. Nach einer spannenden Gruppenphase wurde ein 16er-Feld Doppel-K.O. gespielt. Hierfür qualifizierten sich die ersten beiden jeder Gruppe und die 4 besten Dritten. Finja Bode qualifizierte sich als einziges Mädchen ansonsten setzten sich die Favoriten durch.

In diesem 16er-Feld wurde von manchen Jugendlichen ein echtes Feuerwerk abgeliefert und eine Höchstleistung löste die nächste ab. Am Ende setzten sich aber die Turnierfavoriten durch. Hier jeweils die ersten Platzierungen:

Jungen:

  1. Calvin Taron (SC Diedersen)
  2. Leonard Ingeles (DC No Mercy Gronau)
  3. Niklas Olesch (SV Mehrenkamp)
  4. Sascha Stuhlemmer (Sieben Zwerge Dart Team)

 

Mädchen:

  1. Finja Bode (Sieben Zwerge Dart Team)
  2. Chiara Dolle (DC Hameln´79)
  3. Jacqueline Rantsch (Sieben Zwerge Dart Team)

Die Siegerehrung wurde vom NDV-Sportwart Ferdinand Jusen durchgeführt, der dabei das sehr hohe Niveau und die Disziplin der Jugend hervorhob. Dies kann man auch an den Statistiken sehen wie z.B. 5 x 180 von Calvin Taron, einem LD von 14 dem höchsten Spiel AVG von 93 von Sascha Stuhlemmer und dem besten Gesamt AVG von 67 von Leonard Ingles.

 

Das hat sehr viel Spaß gemacht dabei zu sein und die zu genießen.

 

Und vielen Dank an DC Hameln´79 für die schöne Ausrichtung !